Suchen
Ab sofort im Buchhandel erhältlich

 

  

Nino

Eva Salber
KleineWege Verlag
ISBN 9-783-937340-241
Kurzbeschreibung:
Ein Bilderbuch als Türöffner für Gespräche zum Thema Autismus-Spektrum-Störungen.
Das Buch richtet sich an alle Betroffenen, die merken, dass mit ihnen "irgendetwas anders ist", es aber nicht verbalisieren können. An Eltern, die auf Fragen ihres betroffenen Kindes und/oder deren Geschwister Antworten und Erklärungen geben möchten und etwas Konkretes zur Hand haben wollen. An Integrationsbegleiterinnen, Lehrerinnen, Erzieherinnen etc., die mit betroffenen Kindern arbeiten und in der Gruppe mit vielen Fragen der anderen Kindern konfrontiert werden.
Das Bilderbuch wird zusammen mit einem Exemplar des Arbeitsheftes geliefert.

 




Gedankenwelt eines Autisten

Gaudard, Gerhard
Autismusverlag

Kurzbeschreibung:
In seinen über 50 Beiträgen gewährt Gerhard Gaudard einen eindrücklichen Einblick in seine GedankenWelt und das Denken eines Menschen mit Asperger-Syndrom. Neben den auf seinem Blog veröffentlichten Artikeln ergänzen das Buch unveröffentlichte Beiträge sowie eine Einführung.

Wie ist es für einen Menschen, im Erwachsenenalter die Diagnose Asperger-Syndrom zu erhalten? Hat eine Person mit Asperger-Syndrom Gefühle? Sind Beziehungen möglich? In den persönlichen Texten „Asperger und …“ schildert Gerhard Gaudard seine Gedanken, Erfahrungen, Wünsche und Anliegen zu diesen und vielen weiteren Themen.

 




Ich liebe dich nicht aber ich möchte es mal können

Tessa Korber
Ullstein Buchverlage GmbH 2012
 ISBN 978-3550088957
Kurzbeschreibung:
„Manchmal liebe ich ihn leidenschaftlich, manchmal möchte ich in einen Zug steigen und einfach davonfahren. Ich könnte ihn nie aufgeben, er ist ein Teil von mir. Aber mit ihm zu leben, kostet mich alle Kraft. Schon oft habe ich davon geträumt, mit ihm ganz fest im Arm von einem Hochhaus zu springen.“ Tessa Korbers Sohn ist Autist. Man sieht Simon die Krankheit nicht sofort an. Wenn er sich im Supermarkt auf den Boden wirft und anfängt, laut zu schreien, erteilen ihr fremde Leute ungefragt Erziehungsratschläge. Von morgens um 5 bis nachts um 22 Uhr ist sie seine Aufpasserin, Antreiberin, Welt-Vermittlerin, Dolmetscherin. Immer muss sie damit rechnen, dass er plötzlich wie wild um sich schlägt. Wenn sie ihn umarmt, weiß sie nicht, was von ihrer Liebe bei ihm ankommt. Was bedeutet es, akzeptieren zu müssen, dass das eigene Kind zur ewigen Abhängigkeit verdammt ist? Wo bleiben die eigenen Gefühle, wo bleibt das eigene Leben? Tessa Korber erzählt schonungslos offen, wie die Erkrankung ihres Sohnes alles veränderte und warum sie sich trotzdem ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann.

 


 


Igelkinder - Kinder und Jugendliche mit Asperger-Syndrom verstehen

Reiner Bahr
Patmos-Verlag 2013
ISBN 978-3843603300
Kurzbeschreibung:
Sie sind extrem eigensinnig, haben kaum Freunde, vermeiden Blickkontakt oder reden ohne Rücksicht einfach drauflos. Kinder und Jugendliche mit Asperger-Syndrom sind bereits im Kindergarten auffällig und scheitern häufig trotz großer Intelligenz in der Schule. Mit den eigenwilligen Verhaltensweisen dieser "Igel-Kinder" zurechtzukommen, ist für Eltern wie Lehrkräfte kein leichtes Unterfangen. Der Sonderpädagoge Reiner Bahr erklärt die Ursachen und Folgen dieser besonderen Form des Autismus und zeigt Eltern, Erzieherinnen und Lehrkräften Wege, wie sie "Igel-Kinder" verstehen lernen und gezielt fördern und unterstützen können.

 


 

Freiheit im Schraubstock mit dem Asperger-Syndrom

Susann Hellwig
Books on Demand 2013
ISBN 978-3732236169
Kurzbeschreibung:

Susann leidet seit über zehn Jahren immer wieder an Erschöpfungsdepressionen. Erst nach der Asperger-Diagnose ihres älteren Sohnes erfährt sie endlich, dass der Kern ihrer Probleme, aber auch ihrer besonderen Stärken, ebenfalls das Asperger-Syndrom ist. Einige Monate später fährt Susanns Mann, der einen Burn-Out erlitten hat, auf Reha. Die hochsensible Susann fragt sich, wie sie diese sechs Wochen allein mit ihren beiden noch kleinen und so gar nicht normalen Kindern bewältigen wird.Dieses Tagebuch erzählt über eine ganz besondere Zeit in einer ganz besonderen Familie, über unkonventionelle Ideen, liebe Helferinnen, asperger-autistisches Denken und Fühlen sowie über Gott, der letztendlich doch die Fäden in der Hand hält und stets ein offenes Ohr sowie eine helfende Hand bereithält.

 


 

Kommunikation... Was bedeutet das für mich

Catherine Faherty
Autismusverlag 2013
ISBN 978-3952407622
Kurzbeschreibung:

Fehlkommunikation und Missverständnisse können auf einer unterschiedlichen Kommunikationsweise beruhen. Für Menschen, die nicht in der Lage sind, ihre Gedanken oder Bedürfnisse erfolgversprechend mitzuteilen, kann das Leben sehr frustrierend sein. Mithilfe dieses einzigartigen «Kommunikationsvertrages» können junge Menschen im Spektrum sowie Erwachsene mittels gut nachvollziehbarer «Vereinbarungen» lernen, einander besser zu verstehen. Mit dem Leitfaden von Catherine Faherty lässt sich die Wahrscheinlichkeit von Missverständnissen auf ein Minimum reduzieren. Mit diesem Buch kann nicht nur das Verhältnis zwischen Kindern und Erwachsenen verbessert werden, sondern auch die Kommunikation zwischen Erwachsenen, Freunden, Ehepartnern, Arbeitskollegen und vielen anderen! Das Buch enthält eine CD mit den Druckvorlagen für die Vereinbarungen und die Arbeitsblätter.

 


 

Chaos to Calm

Martha Gabler
CreateSpace Independent Publishing Platform 2013
ISBN 978-1490411026
Kurzbeschreibung:

Chaos to Calm describes how Martha Gabler discovered that effective solutions really did exist for the overwhelming behavior problems of her own son with profoundly nonverbal, severe autism. When Doug turned five, Martha realized that she and her family were basically on their own. During the "dreadful early years," Doug's behavior worsened and worsened. The family floundered. Daily, if not hourly or even more often, there were screaming, tantrums, self-stimulatory "verbal stimming," running off, and even violent, self-injurious and destructive actions. The Gablers were exhausted beyond description by lack of community understanding, by lack of help that they could afford, and perhaps worst of all, by night after night of severe sleep...

 


 


Der sechste Sinn II

Carol Gray
Autismusverlag 2013
ISBN 978-3-9524076-4-6
Kurzbeschreibung:

Dieser einzigartige und einfach umsetzbare Unterrichtsplan wurde eigens dazu entwickelt, Schülern aus Regelklassen Informationen über Autismus-Spektrum-Störungen zu vermitteln und Verhaltensweisen zu erklären, die vielleicht als beängstigend, seltsam oder unhöflich missdeutet werden können.
Indem die Schüler dazu angeleitet werden, sich mit den fünf Sinnen zu beschäftigen, bietet sich damit den Kindern der perfekte Einstieg in die Erkundung des sechsten, des sozialen Sinns. In diesem Zusammenhang stehen Übungen, in denen es darum geht, sich in die Lage eines anderen zu versetzen. Dies geschieht dadurch, dass die Schüler erfahren, wie sie einschätzen können, was andere Leute sehen, hören, tasten, schmecken und riechen und wie sich dies schliesslich auf ihre Fähigkeit auswirkt, die Gefühle und das Wissen andere Menschen zu erahnen.

 


  



Psychotherapie und Beratung bei Menschen mit Asperger-Syndrom

Dr. Christine Preißmann
W. Kohlhammer 2013
ISBN 978-3-17-022629-6
Kurzbeschreibung:
Die Behandlung autistischer Menschen stellt für alle Beteiligten immer wieder eine Herausforderung dar. Viele wichtige Aspekte der Therapie werden in diesem Buch beschrieben und an Beispielen aus der eigenen Erfahrung der Autorin als Patientin verdeutlicht, die von beiden Seiten berichten kann. Der Titel schließt somit die Lücke zwischen der Fachliteratur einerseits und den Erfahrungsberichten der Betroffenen andererseits. Für die Neuauflage wurde das Buch aktualisiert und erweitert. Einen größeren Stellenwert erhält vor allem das Kapitel "Krisensituationen", neu hinzugefügt wurde die "Geschlechtsspezifische Beratung". Innerhalb des Kapitels "Schule" wird eine inklusive Bildung für alle Menschen thematisiert. Durch Aufklärung und Information kann das Ziel erreicht werden, ein Anderssein nicht mehr verstecken zu müssen, sondern für alle gewinnbringend und bereichernd in die Gesellschaft einzubringen.

 


 


Die entscheidenden 5 - Ein Leitfaden zur Erziehung und Betreuung von Kindern mit Autismus

Colette de Bruin, Franz Ziesing
Graviant Educatieve Uitgaven 2013
ISBN 978-94-91337-22-2
Kurzbeschreibung:
„Die entscheidenden 5“, ein Buch aus der Praxis für Eltern und Betreuer. Ein autistisches Kind aufziehen? Wie macht man das? Darum geht es hier. Das Buch wurde aufgrund der Erfahrung geschrieben, dass ein autistisches Kind ein erhöhtes Bedürfnis an Klarheit und Vorhersehbarkeit hat. Das Kind bittet zu uns sozusagen: „Beantworte mir die fünf W-Fragen“, oder mit anderen Worten: „WAS ist meine Aufgabe, WIE führe ich sie aus, WO findet sie statt, WANN muss ich sie erledigen und WER ist daran beteiligt?“. Schon während des Lesens beginnt der Leser intuitiv diese neue Art des Umgangs einzusetzen, weil ihm die Auswirkungen der autistischen Störung für das Kind immer deutlicher werden. Beim Leser entsteht eine neue Einsicht, die die Autorin „das Aufsetzen der Auti-Brille“ nennt. Erst nachdem man die Auti-Brille aufgesetzt hat, beginnt man zu verstehen, wie das Kind denkt. Aus diesem Verständnis heraus kann man dann als Eltern oder Betreuer Erziehung und Anleitung des Kindes aufbauen.

 


 


Überraschend anders - Mädchen & Frauen mit Asperger

Dr. Christine Preissmann
Trias Verlag 2013
ISBN 978-3-8304-6819-6
Kurzbeschreibung:
Bei diesem Werk handelt es sich um die erste Publikation, die sich mit der Situation autistischer Mädchen und Frauen in Deutschland beschäftigt. Eine Besonderheit ist auch der Perspektivenwechsel. Es ist wichtig für das gegenseitige Verstehen, über den eigenen Tellerrand blicken zu können und die Sichtweise des jeweils anderen nachzuvollziehen. Deshalb kommen in diesem Buch alle Beteiligten zu Wort. Nicht nur die fünf Frauen, die ihr Leben mit Autismus schildern, sondern auch zwei Mütter, die berichten, wie sie das Aufwachsen ihrer autistischen Töchter erlebt haben. Eine Psychotherapeutin, die eine Therapiegruppe speziell für autistische Frauen leitet, beschreibt, warum solche Gruppen wichtig sind, was sie leisten können und was sich als besonders hilfreich herausgestellt hat. Eine Ergotherapeutin gibt Einblicke in ihre Arbeit und zeigt auf, in welchen Bereichen autistische Mädchen und Frauen davon profitieren können.

 


 


Wenn ich dich umarme, hab keine Angst

Fulvio Ervas
Diogenes 2013
ISBN 978-3-257-06851-1
Kurzbeschreibung:
Ein Vater und sein autistischer Sohn erleben gemeinsam ein Abenteuer, das so wunderbar, schwierig und unvorhersehbar ist wie der Junge selbst. Ihre Reise beginnt lange vor dem Aufbruch, sie beginnt mit der Diagnose: „Ihr Kind ist wahrscheinlich autistisch.“ Jahre später fahren Franco und sein Sohn Andrea mit dem Motorrad quer durch den amerikanischen Kontinent. Ein Abenteurer, das Vater und Sohn einander näher bringt.
„Es gibt keine heilende Magie in diesem Buch, keine Illusionen. Es gibt keine Heuchelei, nicht einmal Wut, Bedauern oder Selbstbetrug. Es gibt nur eine Geschichte, und die ist wahr. Und wunderbar erzählt, mit Respekt und Feingefühl“.

Zu bestellen unterwww.diogenes.ch

 


 


Autism Spectrum Disorders Through the Life Span

Digby Tantam
Jessica Kingsley 2012
ISBN 978-1-84310-993-8
Kurzbeschreibung:
The book contains the latest research on the assessment, diagnosis, treatment, intervention and support of individuals with Autistic Spektrum Discorders (ADS), and examines their implications at various stages of life. A wide range of neurological, genetic, psychological, developmental, social, and emotional issues are covered, and the author also includes less accessible information on the diagnosis and treatment of associated psychiatric and medical conditions, the overlap between the ASDs and attention deficit hyperactivity disorder, and the management of behavioural and forensic problems. The author does not presume existing technical knowledge and the background to new methods of assessment, such as functional magnetic resonance imaging, standardized clinical and psychological assessment, and genetic testing, is explained.

 


 

Eating for Autism

Elizabeth Strickland
Da Capo Pr 2009
ISBN 978-0738212432
Kurzbeschreibung:
Was Ihr Kind isst hat einen grossen Einfluss auf sein Gehirn und seine Körperfunktionen. „Eating for Autism: The 10-Step Nutrition Plan to Help Treat Your Child's Autism, Asperger's, or ADHD“ von Elizabeth Strickland zeigt anhand eines 10-Stufen-Plans auf, wie man die Ernährung kinderfreunlich umstellen kann und gleichzeitig eine Zustandsverbesserung erzielt. Das Buch ist vorderhand nur auf Englisch im Buchhandel beziehbar.

 


 


Die Frühförderung von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung

Beata Urbaniak, Brita Schirmer
Weidler Buchverlag Berlin 2012
ISBN 978-3-89693-579-3
Kurzbeschreibung:
Wie kann man Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung erfolgreich fördern? Seit vielen Jahren folgt man in Polen einem Therapiemodell, das dies ermöglicht. In der Zwischenzeit hat es auch im deutschsprachigen Raum schon begeisterte Anhänger gefunden und nicht zuletzt gibt es Antworten auf die Frage, wie Inklusion gelingen kann.
Die Autorinnen stellen das praxiserprobte Programm in diesem Buch vor. Es soll Eltern, Pädagogen und Therapeuten helfen, die Entwicklung eines Kindes systematisch zu unterstützen. Unter Einbeziehung ihrer langjährigen Erfahrung in der Arbeit mit Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung geben Beata Urbaniak und Brita Schirmer sowohl Hinweise zur Bestimmung bereits vorhandener Fähigkeiten des Kindes als auch vielfältige Beispiele zu Therapiemethoden und konkreten Übungen und zur Überprüfung des Erfolgs dieser Maßnahmen. Dies soll den Leser anregen, eigene Programme für das Kind zu entwickeln, das er begleitet.

 


 


Ein Kaktus zum Valentinstag - Ein Autist und die Liebe

Peter Schmidt
Patmos Verlag 2012
ISBN 978-3-8436-0211-2
Leseprobe Ein Kaktus zum Valentinstag

Das Buch erscheint im September 2012

 


 


Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störung - Neue Wege durch die Schule

Hartmut Sutter, Katja Schwarz, Rainer Trost (Hrsg.)
Kohlhammer 2012
ISBN 978-3-17-021808-6
Kurzbeschreibung:
Kinder und Jugendliche mit autistischem Verhalten besuchen alle Schularten, Sonderschulen ebenso wie allgemeine Schulen. Immer mehr Lehrerinnen und Lehrer sind mit dieser Tatsache konfrontiert und fühlen sich zugleich unsicher, welche Konsequenzen sich daraus für ihr unterrichtliches Handeln ergeben. Das Buch will aus einem mehrperspektivischen Blickwinkel Lehrerinnen und Lehrern Mut machen, sich engagiert auf Schülerinnen und Schüler mit Autismus einzulassen, ihnen Wissen vermitteln, das sie dazu in die Lage versetzt, Schülerinnen und Schüler mit Autismus besser zu verstehen, und schließlich auch praktische Anregungen und alltagstaugliches Handwerkszeug für den Unterricht in der Schule vorstellen.

 


 


Achtsamkeit für Menschen mit Autismus

Annelies Spek
Huber Hans 2012
ISBN 978-3456850917
Kurzbeschreibung:
Menschen mit Autismus haben trotz ihrer offensichtlichen Stärken oft Schwierigkeiten, sich in der Gesellschaft zu behaupten. Sie fühlen sich zum Beispiel leicht überreizt, leiden unter Niedergeschlagenheit und Ängsten oder können sich nur schwer entspannen.
Dieses Achtsamkeitstraining wurde speziell für Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) entwickelt und auf seine Wirksamkeit hin überprüft. Es kann den Betroffenen helfen, sich weniger überlastet zu fühlen, die Gedanken loszulassen und die eigenen körperlichen Grenzen besser zu spüren.
Das Buch ist ein praktischer Leitfaden sowohl für Menschen mit Autismus, die selbst Achtsamkeit trainieren möchten, als auch für professionelle Helfer, die Erwachsene mit ASS bei der Achtsamkeits-Therapie anleiten wollen.

Weiter zur Bestellung.

 


 


Colines Welt hat tausend Rätsel - Lerngeschichten für Kinder und Jugendliche mit Asperger-Syndrom

Melanie Matzies, Nicole Schuster
Kohlhammer W. 2009
ISBN 978-3170206809
Kurzbeschreibung:
Dieses Fachbuch für Autismus gibt einen tiefen Einblick in die Weltsicht autistischer Menschen. Die Autorinnen lassen dazu die fiktive Autistin Coline in literarischen Texten aus deren Leben erzählen. Diese Texte stehen praxisorientierten Lerngeschichten (sozialen Anleitungen) gegenüber und gehen alltäglichen Fragen nach, wie z. B. "Warum geben Menschen einander die Hand?" oder "Wie verliebt man sich?" Diese Kombination - Perspektiven eins autistischen Menschen und an Alltagsfragen orientierte Sachtexte - ist neuartig. Dadurch wird das Buch für autistische wie auch für nicht-autistische Menschen gleichermassen attraktiv und ebenso für Therapeuten und Lehrer zu einer gewinnbringenden Lektüre.

 


 


Colines Welt hat neue Rätsel - Alltagsgeschichten und praktische Hinweise für junge Erwachsene mit Asperger-Syndrom

Nicole Schuster
Kohlhammer W. 2010
ISBN 978-3170211636
Kurzbeschreibung:
Auch für erwachsene Autisten ist die Welt oft rätselhaft. So steht auch Coline, die junge Autistin, die im ersten Band von ihrem Opa durch Kindheit und Jugend geführt wurde, vor neuen Herausforderunge. Hilfe bekommt sie jetzt von Therapeuten, Selbsthifegruppen und Behindertenbeaftragten.
In dem Fachbuch sind die Tagebucheinträgen verfassten Erlbenisberichte durch nützliche Tipps ergänzt, wie Menschen mit Asperger-Syndrom die ersten Schritte ins eigene Leben meistern und auf welche Hilfe sie dabei zurückgreifen können. Es wirkt nicht belehrend, sondern zeigt Probleme und Lösungen undkommentiert und beispielhaft auf - ein geeigneter Weg, Menschen mit Autismus zu erreichen und Therapeuten, Sozialarbeiter, Betreuer, Arbeitsvermittler, Behindertenbeaftragte, Ärtze, Lerpersonal und Angehörige auf Problemfelder hinzuweisen.

 


 


Comic Strip Gespräche - Illustrierte Interaktionen

Carole Gray
Sequenz Medien Produktion 2011
ISBN 978-3-940-19065-9
Kurzbeschreibung:
Eine Methode, die Konversationen mit autistischen Kindern ermöglicht, strukturiert, veranschaulicht, lehrt, .... Comic Strip Gespräche (CSG) laufen wie ganz normale Unterhaltungen ab, nur dass man nebenher genauso normal zeichnet. Die Zeichnungen sind vereinfacht und standardisiert. Sie strukturieren und visualisieren das Gesagte. Autisten haben oft Probleme mit dem Tempo eines "normalen" Gesprächs, mit der Vielzahl der Themen und dem Informationsaustausch, der nicht nur durch Worte stattfindet. CSG kommen zunächst ohne Mimik, Tonlagen, Gestik aus, können aber duch die Bilder dennoch all diese Elemente nach und nach erklären. CSG können das Verständnis der Kinder für die abstrakten Elemente eines Gespräches fördern. (...)

 


 


Eltern von Kindern mit Asperger-Syndrom

Bachelorarbeit von Ursula Schneider
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) 2011
Onlineversion: Eltern von Kinder mit Asperger-Syndrom
Kurzbeschreibung:
Das Ziel dieser Studie bestand darin, den noch wenig erforschten Bereich der Elternschaft eines Kindes mit Asperger-Syndrom zu untersuchen. Es wurde der Frage nachgegangen, wie Mutter und Vater die Elternschaft eines Kindes mit Asperger-Syndrom erlebt haben und derzeit erleben.

 


 


Inklusion von Menschen mit Autismus

autismus Deutschland e.V.
Loeper Literaturverlag 2011
ISBN 978-3-86059-231-1
Kurzbeschreibung:
Echte Teilhabe von Menschen mit Autismus in einer inklusiven Gesellschaft ist ein wichtiges Ziel. Doch auf welchen rechtlichen Grundlagen basiert die Inklusion? Wie kann sie im Alltag umgesetzt werden? Wo ist Inklusion schon Realität und in welchen Bereichen müssen die Bemühungen zum Zeilhabe noch deutlich intensiviert werden? Dieser Tagungsband zur 13. Bundestagung von autismus Deutschland e. V. präsentiert umfassende Informationen und Erkenntnisse aus der aktuellen Forschung und Praxis zum Thema "Inklusion von Menschen mit Autismus".

 


 


KOMPASS - Kompetenz für Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen

Bettina Jenny
Kohlhammer W. Verlag 2011
ISBN 978-3-170-214582-3
Kurzbeschreibung:
Das im therapeutischen Alltag entwickelte Trainingsprogramm vermit­telt soziale Kompetenzen für Menschen mit Autismus-Spektrum-Stö­rungen. Es ist personenzentriert, ressourcenorien­tiert und zielt auf die Arbeit im Gruppen- oder Einzelsetting mit Jugendlichen, ist aber auch bei älteren Kindern und jungen Er­wachsenen anwendbar. Evaluations­ergebnisse zeigen einen im Alltag beobachtbaren Abbau der autisti­schen Symptomatik und einen Zuwachs an sozialen Kompetenzen durch das Training. Konzept und Vorgehensweise im KOMPASS-Training sowie die Mo­dule Emotionen, Small Talk und Nonverbale Kommunikation werden anwendungsorientiert beschrieben. Über Content+ kön­nen zahlreiche Arbeitsmaterialien heruntergeladen werden.

 


 


Nichts geht automatisch

Autistische Verhaltensweisen verstehen lernen
Von Dietmar Zöller
ISBN 978-3-89693-556-4 (09/2011)
Kurzbeschreibung:
Dietmar Zöller präsentiert neue und einige ältere Texte, die helfen sollen, autistisches Verhalten besser zu verstehen. Er hat an sich und anderen autistischen Personen beobachtet, dass sie viel mehr denken müssen, wenn sie tätig werden wollen, als neurotypische Menschen. Viele haben offensichtlich wenig Routine entwickeln können. Sie wirken darum langsam und unbeholfen. Dietmar Zöller ist es wichtig, wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahre publik zu machen, vor allen Dingen solche, die Textaussagen von autistischen Autoren zu bestätigen scheinen. Als Betroffener erlebt er immer wieder, wie schwer sich seine Mitmenschen tun, sein Verhalten richtig zu deuten. Er möchte bei seinen Lesern einen Verstehensprozess in Gang bringen. Als "journalistische Versuche" bezeichnet er seine Texte für Zeitungen und Zeitschriften, mit denen er auch Leser ansprechen möchte, die nicht direkt betroffen sind.

 


 


Praktische Hilfen für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)

Vera Bernard-Opitz, Anne Häussler
Kohlhammer-Verlag
ISBN 978-3-17-020398-3
Kurzbeschreibung:
Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen, Lern- und Entwicklungsproblemen benötigen strukturierte Methoden, um wirksam lernen zu können. Visuelle Hilfen sind hierbei von zentraler Bedeutung. Das Werk bietet anhand zahlreicher Farbfotos eine Vielzahl von praktischen Anregungen, Strategien und Materialien zum Umgang mit Verhaltensproblemen, zur Förderung von Motivation und Arbeitsverhalten sowie zur Entwicklung konkreter Fähigkeiten. Der Leser bekommt Anregungen zum Erstellen der Materialien sowie klare Bezugshinweise.
Copyright autismus deutsche schweiz | Webdesign by LeaSWare Informatik   |  AGB  |  Impressum